Pinterest führt weltweit neue und erweiterte Elternleistungen für Beschäftigte ein

Pinterest Elternleistungen

Unsere Beschäftigten sollen sich immer unterstützt fühlen, sie sollen auf der Arbeit sie selbst sein und ein Leben erschaffen können, das sie lieben. Und um das zu ermöglichen, aktualisieren wir unsere Elternleistungen weltweit. Ab dem 1. Januar 2022 können Beschäftigte folgende Leistungen und Zuschüsse in Anspruch nehmen:

  • 20+ Wochen Elternzeit weltweit. Die Elternzeit von mindestens 20 Wochen steht allen Eltern zur Verfügung, damit sie mehr Zeit mit ihrem Neugeborenen oder adoptierten Kind verbringen können. 
  • 20+ Wochen und bis zu 10.000 € für Adoptiveltern. Adoptiveltern haben Anspruch auf 20 Wochen bezahlten Urlaub (früher 16 Wochen). Außerdem wurde die finanzielle Unterstützung von 5.000 € auf 10.000 € angehoben.
  • 12 Wochen bezahlter Urlaub bei Kindern auf Neugeborenen-Intensivstation. Mit einer neuen Richtlinie haben Eltern von Neugeborenen auf der Neugeborenen-Intensivstation Anspruch auf 12 Wochen bezahlten Pflegeurlaub.
  • Vier Wochen bezahlter Urlaub bei Fehlgeburten. Eine neue Richtlinie bietet Eltern bei einer Fehlgeburt zu jedem Zeitpunkt der Schwangerschaft die Möglichkeit auf vier Wochen bezahlten Urlaub.
  • Global: IVF und Einfrieren von Eizellen. Die Option auf IVF und das Einfrieren von Eizellen (zwei SMART-Zyklen und Einfrieren von Eizellen) war ehemals nur in den USA möglich und steht jetzt weltweit zur Verfügung.

Diese Updates ergänzen unsere bereits bestehenden Leistungen in Bereichen wie individuelle Elternunterstützung, Versand von Muttermilch und allgemeines Wohlbefinden. Die folgenden Elternleistungen stehen weiterhin zur Verfügung:

  • Individuelle Elternunterstützung durch Cleo, eine App für mentale Fitness, inklusive 1:1-Coaching, Hilfestellungen und von Fachpersonen entwickelten Programmen
  • Kostenlose Calm-Abonnements für Beschäftigte und ihre Familienmitglieder. Die App für mentale Fitness bietet Tools gegen Stress und für die Verbesserung von Konzentration und Schlaf.
  • Kostenloser Versand von Muttermilch bei Geschäftsreisen
  • Vier Wochen bezahlter COVID-Urlaub, unter anderem zur Pflege von Kindern, bei geschlossenen Schulen oder Betreuungseinrichtungen sowie zur Genesung von Eltern oder Pflegepersonen
  • „Pintention Days“ während des ganzen Jahres, an denen das gesamte Unternehmen eine Pause einlegt und Beschäftigte die freie Zeit nach ihren Wünschen gestalten können

Christine Deputy, Pinterest Chief People Officer

„Eltern verdienen Unterstützung und ein ausgeglichenes Arbeitsumfeld – zu jedem Zeitpunkt der Familienplanung und Kinderbetreuung. Das gilt ganz besonders in Zeiten einer globalen Pandemie. Wir erweitern unsere Leistungen, um allen Beschäftigten mehr Zeit mit ihren Kindern und Zeit für sich selbst zu ermöglichen, wenn es wirklich darauf ankommt. Das trägt besonders in Zeiten des Wandels entscheidend zu einem positiven Arbeitsumfeld bei. Die beste Arbeit leisten Menschen, wenn sie sich wertgeschätzt und unterstützt fühlen – und das an einem Arbeitsplatz, der inklusiv und inspirierend ist.“ 

Eltern und allen Beschäftigten Zugang zu wichtigen Leistungen zu ermöglichen, ist ein entscheidender Aspekt unserer Unternehmensphilosophie. Mehr Informationen zu unseren Leistungen findest du auf unserer Job-Seite.