Pinterest startet ins neue Jahr – Pinterest Creators verraten, was sie im Jahr 2021 inspiriert

In 2020 kamen Menschen mehr als je zuvor zu Pinterest, um Ideen für ihren neuen Alltag zu entdecken, wieder für eine optimistische Zukunft zu planen oder auch um einfach mal von allem abzuschalten und sich auf sich selbst zu fokussieren. In unserem jährlichen Pinterest Predicts Report zeigen wir, was unsere Pinner weltweit bewegt und welche Trends 2021 prägen werden.

Der Jahresanfang ist traditionell die Zeit der guten Vorsätze. Wir wollten von inspirierenden Persönlichkeiten wissen, was sie sich von 2021 erwarten und was sie sich für das neue Jahr vorgenommen haben. 

Annette Weber

Annette Weber, Glam-O-Meter

2020 hat mir gezeigt, dass das Leben komplett unvorhersehbar ist, aber dass in jeder Krise eine riesengroße Chance steckt. Man darf sich nur nicht unterkriegen lassen und muss bereit sein, neu zu denken und neue Wege zu gehen. Die Corona-Pandemie hat mich, wie wahrscheinlich viele, demütig gemacht. Gesundheit und Unversehrtheit sind das wichtigste im Leben. Der ganze Krams, warum man sich sonst so aufregt und stresst – das ist am Ende völlig Wurscht. Familie ist wichtig. Beisammensein. Das macht glücklich!

Für das neue Jahr habe ich mir vorgenommen, mal zwei Wochen am Stück Ferien zu machen. Wir werden irgendwohin fliegen, wo es wunderschön ist. Weit weg. Sonne, Meer, Strand, Seele baumeln lassen - kein Handy, kein Social Media. Außerdem wünsche ich mir, dass sich 2021 mehr Menschen wieder auf die guten alten Werte besinnt. Höflich, pünktlich, zuverlässig und freundlich sein. Vor allem auch in der digitalen Welt, wo es ja oft heiß her geht.

 

Strify

Strify, Creator und Musiker

Zu Neujahr mache ich keine Vorsätze, ich war noch nie ein großer Fan davon. Veränderung mache ich nicht von einem Kalender abhängig, sondern wenn ich merke, dass ich etwas ändern will, packe ich das lieber auch dann an, wenn ich das Gefühl habe dass ich es brauche. Dennoch nutze ich den Jahreswechsel und die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr immer, um zu reflektieren, wie die letzten 12 Monate für mich waren, was ich gelernt und erlebt habe. Es wird nie plötzlich etwas anders, wenn die Jahreszahl wechselt, sondern nur, wenn man es selbst anpackt.  

 

Mieke Fraatz

Mieke Fraatz, DIY Creator

Ich habe keinen wirklichen Vorsatz für 2021. Ich hoffe einfach, dass ich weiterhin das machen kann, was mich erfüllt und dass ich damit andere Menschen inspirieren und ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern kann. Außerdem wünsche ich mir, dass alle die ich liebe, gesund bleiben.