Unser H1 2021-Transparenzbericht

Heute haben wir unseren neuesten Transparenzbericht veröffentlicht, der die erste Hälfte von 2021 abdeckt. Der Bericht umfasst Informationen über unsere Bemühungen, Inhalte auf unserer Plattform zu moderieren, einschließlich der Pins, die wir aufgrund von Verstößen gegen unsere Richtlinien und der Anfragen von Vollzugs- und Regierungsbehörden deaktiviert haben.

Millionen von Menschen nutzen Pinterest als positive Inspirationsquelle und wir verstehen, wie wichtig es ist, dass die Inhalte auf unserer Plattform emotionales Wohlbefinden und Inklusion fördern. Zum ersten Mal haben wir nun einen neuen Abschnitt über die Sicherheit und das Wohlbefinden der Community zum Bericht hinzugefügt. Dieser Abschnitt beschreibt, wie wir unsere Communitys mit Richtlinien, Produkten und Partnerschaften unterstützen:

 Wir wiederholen und verbessern unsere Transparenzberichte kontinuierlich. In diesem Bericht ist der aktualisierte Abschnitt zur Durchsetzung der Community-Richtlinien enthalten, der nach Richtlinienkategorie statt nach Aktionsart geordnet ist. So bieten wir eine ganzheitliche Ansicht unserer Maßnahmen zur Inhaltsmoderation innerhalb einer Richtlinienkategorie. Jetzt gibt es einen Abschnitt für jede Richtlinienkategorie, der Daten zu von uns durchgeführten Maßnahmen enthält, damit diese Richtlinie durchgesetzt wird, wie z. B. die Deaktivierung von Pins und Pinnwänden. Auch wenn es dieses neue Format nun gibt, ist es wichtig, zu wissen, dass dieselben Informationen enthalten sind, die wir auch in unserem letzten Transparenzbericht aufgezeigt haben.

Unsere Mission ist, alle Menschen zu inspirieren, ein Leben zu erschaffen, das sie lieben – und das spiegelt sich auch in unseren Richtlinien zur Inhaltsmoderation wider. Wir arbeiten hart daran, schädliche Inhalte auf unserer Website zu identifizieren und zu deaktivieren. Unsere Richtlinien und Verfahren entwickeln wir ständig weiter, um für die Nutzer*innen einen positiveren Ort im Internet zu schaffen. Wir sind stolz auf die Wege, die wir gehen. Wir möchten Pinterest transparenter machen und zu dem sicheren und inspirierenden Ort machen, der er ist.